Überspringen zu Hauptinhalt
0 56 06 - 53 06 00 info(at)tapmed.de
Tiergesundheit – Laut PETA Keine Übertragung Von Coronaviren Von Tier Zu Mensch

Tiergesundheit – Laut PETA keine Übertragung von Coronaviren von Tier zu Mensch

Die Neuigkeiten zu dem Virus SARS-CoV-2 überschlagen sich. Leider verbreiten sich auch immer mehr Fake News im Netz. Wir haben ein paar Fachinformationen aus gesicherten Quellen für Sie zusammengestellt:

  • „Es gibt keinerlei Anzeichen, dass das Virus bei Hunden oder Katzen auftritt. Im gleichen Zug gibt es keine Hinweise, dass das Virus von diesen Heimtieren auf den Menschen übertragen werden könnte.“ Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV
  • Nachgewiesen worden sind Sars-COV-2-Viren im Schnauzenbereich des Hundes einer am Coronavirus erkrankten Patientin. Von einem Speichel- oder Bluttest war dabei nicht die Rede. Es war also davon auszugehen, dass die erkrankte Besitzerin mit ihrem Tier geschmust hatte – und es dadurch zu einer oberflächlichen Übertragung der Viren gekommen war. Krank oder infiziert war der betroffene Hund nicht. https://www.mdr.de/brisant/ratgeber/corona-virus-hund-katze-schuetzen-100.html
  • Beim momentan grassierenden Virus SARS-CoV-2 können laut aktuellem Stand Haustiere nicht als Träger oder Überträger fungieren. Coronaviren sind unter Tieren wie Hunden oder Katzen durchaus weitverbreitet, aber außer dem Namen haben sie nichts gemeinsam. https://www.peta.de/corona

Trotz all dieser Fakten, sind viele Menschen verunsichert und fragen sich, ob sie noch wie gewohnt mit ihren Haustieren umgehen können. In Ägypten hat das sogar soweit geführt, dass sich zahlreiche Tierhalter von ihren Hunden getrennt haben. Viele herrenlose Hunde streunen mittlerweile durch Kairo. Es gibt auch bei uns Befürchtungen, dass Tiere vermehrt in Tierheimen abgegeben oder ausgesetzt werden könnten, was nicht zuletzt traumatische Auswirkungen für die Tiere zur Folge hätte.

Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln auch im Umgang mit Ihrem Haustier. Waschen Sie sich die Hände gründlich mit Seife, halten Sie sich an die Hustenetikette. Außerdem bieten wir Ihnen mit AnubiMed einen hygienisch sicheren Hundeschlafplatz. Die orthopädische AnubiMed Matratze ist von einer undurchlässigen, abwischbaren Hülle umgeben. Ein spezieller Filter sorgt für Luftaustausch und dass keine Keime, Erreger und auch kein Coronavirus in das Innere eindringen! Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Ansonsten freuen Sie sich über Ihren Hund oder Ihre Katze und genießen Sie die gemeinsame Zeit.

Bleiben Sie gesund!

(Bild: Pina liegend auf AnumiMed-Hundebett Größe L. Erhältlich unter www.anubimed.de)

Tiergesundheit – Laut PETA keine Übertragung von Coronaviren von Tier zu Mensch

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche