Überspringen zu Hauptinhalt
Kontakt 0 56 06 - 53 06 00 info(at)tapmed.de

Soziales Engagement ist uns wichtig

Die TapMed Medizintechnik Handels GmbH unterstützt mehrmals im Jahr verschiedene nationale und internationale Einrichtungen. Der Fokus liegt dabei vor allem auf der Hilfe von bedürftigen Kindern und Erwachsenen aber auch dem Tierschutz. Außerdem haben wir uns im letzten Jahr dazu entschieden, über die Organisation Fly and Help eine Schule in Tchaloudè, einem Vorort der Stadt Kara in Togo zu bauen. Über den Baufortschritt des Projektes berichten wir weiter unten auf dieser Seite.

TapMed gibt Kindern einen Raum zum Lernen

In 2021 sind wir auf die Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help aufmerksam geworden, deren Ziel es ist, die Bildung zu fördern. Mit Hilfe von Spendern errichtet die Stiftung neue Schulen in Entwicklungsländern. Heute stehen schon über 500 Schulen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Tausenden Kindern wurde dadurch die Chance auf eine Schulbildung gegeben und ihnen so der Grundstein für eine selbstbestimmte Zukunft gelegt.

Auch die Mitarbeiter der TapMed GmbH sind begeistert von der Idee, diesen Kindern eine Perspektive zu geben und wollten ihren Teil dazu beitragen.  Der Entschluss stand fest, wir fördern ein Schulprojekt. Nach einigen Gesprächen mit der Organisation, war das Projekt Schule geplant. Eine neue Grundschule mit 4 vollausgestatteten Klassenräumen, Spielplatz, Büro und Lager wird in Tchaloudè, einem Vorort von Kara im Norden Togos errichtet. Bereits im Juli 2021 begannen die Aufforstarbeiten, in dem Bereich wo später der Schulhof entstehen soll. Viele Bäume sollen den Kindern als Schattenspender dienen. Die Pflanzen sollen zudem auch einen kleinen Teil zur Verbesserung des Klimas beitragen.

Im Dezember 2021 und Januar 2022 nahm das Projekt Schulbau endlich Fahrt auf. Die Fundamentarbeiten starteten, sodass bereits im Februar die ersten Grundmauern für die neuen Räume hochgezogen werden konnten. Parallel zum Gebäudebau fingen junge Künstler damit an, den Spielplatz für die Schülerinnen und Schüler in bunten Farben zu gestalten.

Mitte März war das Schulgebäude soweit gebaut, dass nun das Dach fertig gestellt werden konnte. Die Gestaltung des Schulhofs, mit dem neuen bunten Spielplatz, wurde ebenfalls abgeschlossen.

Anfang April war der Bau soweit fortgeschritten, dass das Gebäude von außen gestrichen werden und der Innenausbau beginnen konnte. Der Boden in den Räumen wurde betoniert und danach die Innwände in hellen Farben gestrichen. Mitte April folgte die Inneneinrichtung mit neuen Schulbänken, Tischen, Stühlen und Tafeln.

Am 29. April 2022 war es endlich soweit. Die Schule konnte bei einer Feier mit Schülern, Lehrern, Eltern und dem Partner vor Ort der Ossara e.V. eröffnet werden. Vor allem die Kinder freuen sich sehr über ihren neuen Raum zum Lernen.

TapMed und alle Mitarbeitenden sind sehr froh, dass sie mit der Förderung dieses Projektes Kindern eine Perspektive für ihre Zukunft bieten können.

Der Baufortschritt in Bildern

Details zum Projekt

ProjektartBau einer Grundschule
Projektvorhaben4 Klassenräume inkl. Möbel, Büro, Lager, Spielplatz
Zielgruppeca. 535 Schüler/-innen
LandTogo
OrtTchaloudè
Fördervolumen50.757 Euro
Partner vor OrtOssara e.V.
Laufzeitca. 3 Monate

Informationen zur Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help:

Website Fly & Help

 

Informationen zur Ossara e.V.:

Website Ossara e.V.

An den Anfang scrollen