Überspringen zu Hauptinhalt
0 56 06 - 53 06 00 info(at)tapmed.de
Viel Neues Und Viele Teilnehmer Beim Bremer Symposium

Viel Neues und viele Teilnehmer beim Bremer Symposium

Vom 20. bis 22. Februar stellte TapMed viele neue Produkte dem interessierten Fachpublikum des Bremer Symposiums für Intensivmedizin und Intensivpflege vor.

Mehr als 4.800 Teilnehmer – Mediziner, Pflegende und Mitarbeiter aus der Krankenhausverwaltung – besuchten die Vorträge und Fachausstellung.

Am Messestand von TapMed informierten sich zahlreiche Besucher über neue und Bekannte Produkte:

Der neue Querbettsessel zur Frühmobilisation von Intensivpatienten traf das Publikumsinteresse. Er überzeugte die Anwender, weil er einfach und schnell anzuwenden ist. Die Patienten können ideal positioniert und stabilisiert werden. Eine weitere Besonderheit dieses Produktes: der Querbettsessel ist leicht, aufblasbar und nach Gebrauch platzsparend zu verstauen.

Bei dem ARDS-Polsterset für die Lagerung von Intensivpatienten in Bauchlage lobten die Anwender die hervorragende Druckentlastung und Flexibilität bei der Anpassung an die Anatomie des Patienten.

Dem Vortragsschwerpunkt „Hygiene bei der Intensivpatientenversorgung“ folgend, erhielt die SleepAngel-Produktserie viel Zuspruch. Ein hochsensibles Filtersystem, PneumaPure TM, hält das Innere der SleepAngel-Produkte (Decken, Kissen, Positionier-Polster und Keile) frei von Krankheitserregern. Die hautsympathische Oberfläche wird per Wischdesinfektion einfach gereinigt, das Waschen ist nicht mehr erforderlich.

Mit der Produktauswahl konnte TapMed dem Fachpublikum einmal mehr praktische Speziallösungen für die aktuellen Kernthemen der Intensivmedizin und –pflege bieten.  Konsequent: Für 2020 hat TapMed seine Teilnahme an dem Symposium bereits wieder vormerken lassen.

An den Anfang scrollen